Das barocke Schloss im Zentrum Karlsruhes wurde 1952- 1965 durch den Architekten Dieter Quast wiederaufgebaut, nachdem es 1944 bei einem Luftangriff vollständig zerstört wurde. Im Zuge der Vorbereitungen zum 300-jährigen Stadtjubiläum wurden die Fassaden des Schlosses Karlsruhe umfassend saniert.

Neben der Projektleitung wurden die Maßnahmen digital kartiert und die Dokumentation erstellt.