Die MOSAIKON- Initiative des Getty Conservation Institute fördert durch Modellprojekte und Ausbildung die Konservierung römischer Mosaike im Mittelmeerraum. Eines dieser Modellprojekte ist Bulla Regia im Norden Tunesiens, wo ein Kurs für lokale Restauratoren begleitet wurde.

Hier wurde eine Forschungsarbeit durchgeführt mit dem Thema Wiederverfüllen ausgegrabener Mosaiks. Das Langzeitprojekt soll klären, wie exponierte Mosaiks nachhaltig und effektiv mit lokal erhältlichen Mitteln geschützt werden können.