Etwa 12 Kilometer südwestlich der Stadt Siem Reap steht auf einem Hügel der angkorianische Tempel Phnom Krom. Dieser hinduistische Schrein aus dem 9. Jahrhundert ist den Göttern Shiva, Vishnu und Brahma gewidmet. Die Schadensprozesse an diesen Gebäuden sind außergewöhnlich. Die Stone Conservation Unit der kambodschanischen Denkmalbehörde APSARA restaurierte hier zwei Löwenstatuen und ein Relief mit einer Apsara, einer halbgöttlichen Tänzerin.

Beratung bei der Planung und Durchführung sowie bei der Ausbildung der kambodschanischen Azubis zum Steinrestaurator.